Wie ist die Elternvertretung zusammengesetzt

Der Elternvertreter und dessen Stellvertreter für die Klassenkonferenz werden von der Elternschaft der Klasse gewählt.

Die Mitglieder der Gesamtkonferenz und der Fachkonferenzen werden vom Schulelternrat ebenfalls für die Dauer von zwei Schuljahren gewählt.

Aufgaben:

Die Eltern bringen die Meinungen und Stellungnahmen von Eltern in die Diskussion dieser Gremien ein.

Vor allem bei folgenden Punkten sollten Elternvertreter Wünsche und Anregungen einbringen:

  • Gemeinsamer Erziehungsauftrag von Elternhaus und Schule
  • Durchführung von Schulfahrten
  • Einführung von neuen Schulbüchern
  • Zusammenarbeit der Lehrer mit der Elternvertretung
  • Regelungen zu den Hausaufgaben
  • Leistungsmessung und Leistungsbeurteilung (Zensurengebung)
  • Schulordnung
  • Erzieherische Maßnahmen bzw. Ordnungsmaßnahmen bei verhaltensauffälligen Schülern
  • Verkauf von Waren im Schulbereich
     

Die Eltern sind an Weisungen ihrer Entsendegremien (Klassenelternschaft, Schulelternrat) nicht gebunden, sollten aber die mehrheitliche Meinung der Eltern vertreten.

Vor allem sollten die Elternvertreter in den Konferenzen den Schulelternrat und die Klassenelternschaften regelmäßig über ihre Tätigkeit informieren.
 

nach oben
Drucken

Immanuel-Kant-Gymnasium  |  Telefon  0 51 45 / 10 00  |  info[at]gymnasium-lachendorf.de